BLOG

08.12.2019 - wir wünschen unseren Unterstützern und Mitträgern einen frohen Advent!

17. März 2019 - wir teilen an dieser Stelle die Ansicht von Herrn Blocher, es steht zu viel auf dem Spiel!  BLICK: Herr Blocher, die SVP sagt: Das institutionelle Abkommen zerstört die Schweiz. Geht es nicht etwas weniger dramatisch?
Christoph Blocher: Wer die schweizerischen Staatssäulen Souveränität, Föderalismus, direkte Demokratie und Neutralität einreisst, zerstört die Schweiz. Darum darf man zu diesem Rahmenvertrag auf keinen Fall Ja ­sagen.....  (siehe Link unten)

https://www.blick.ch/news/politik/svp-uebervater-christoph-blocher-78-reagiert-gelassen-auf-rahmenabkommen-abstimmung-auch-in-unserer-partei-gibt-es-anpasser-id15221519.html 

-----------------------------------------------------------------------------------------

05. März 2019  /   https://www.20min.ch/schweiz/news/story/Kranke-sollen-groesseren-Teil-selber-zahlen-13794864   "Kranke sollen grösseren Teil selber zahlen"

- Sollen, an dieser Stelle genannt, unsere sehr gut verdienenden Politiker aus der kleinen (SR) und grossen (NR) Kammer,  Entscheiden, dass Kranke eine höhere Franchise bezahlen sollen....  ?  Wir verneinen diese, in unseren Augen, Unverhälnismässigkeit!!

National Rats Wahlen, 2023 / Baselland

Themen- Bereiche  (Stand Oktober 2019)

Wählen Sie, mich, den Politiker : Alex Osterwalder von (www) Christ-und-Politik.CH in den Nationalrat 2023, danke.  www.alexosterwalder.ch , http://www.c-u-p.ch/ , Liste Nr. 13 / 1301

Diese Themenschwerpunkte können sich bis 2023 noch verändern / anpassen

  • Krankenkasse für Alle, Stichwörter:  (Veternwirtschaft, Abschiebungen von gut Versicherten an die IV um eine gute Bilanz auszuweisen und sich zugleich öffentlich kompetent zu präsentieren usw.)
  • Spitalpersonal (wer aus Freude arbeitet, leistet mehr, als in First Class Visionen angedacht)
  • Tierwohl / Tierschutz (Schöpfung), sowie Abgabe von Tieren (Hunde/Katzen/Vögel) an Aeltere ab 70, Einsame, gesundheitlich benachteiligte und Gemeinschaftsbedürftige...
  • Inländervorrang (keine Benachteiligung für Schweizer)
  • Sozialsystem-Analyse der Bewirtschaftung durch clevere Zuwanderungsmodelle. (AHV, IV, RAV) In Form von Aushölung und Paralellgeschäften zu Lasten unseres Steuersystems.
  • Rassismusgesetz mit Augenmass
  • Polizei sollen sich wehren/durchsetzen, ihre Pflicht erfüllen dürfen.
  • Velofahrer jeglicher "Couleur" sollen eine Fahrerprüfung ablegen müssen, analog MFK.
  • Keine falschen Anreize für Asylanten
  • Neuüberprüfung von Flüchtlingen und Wirtschaftsflüchtlingen (auch rückwirkend)    Keine falschen Anreize für Asylanten

  • Anforderungsprofil für Politiker / Vergleich zur Meisterprüfung
  • das digitale KnowHow im Parlament aufwerten, durchleuchten
  • Christliche religiöse Symbole, die unseren Hintergrund, unsere Wurzeln, repräsentieren müssen wieder öffentlich zugelassen werden. Und deren  tragen z.B. als Schmuckstück darf nicht in Christen-Verfolgung (Religionsfeiheit) ausarten. Letztendes wird uns noch das Schweizer wappen streitig gemachtl Die Präambel in der Bundesverfassung und der Schweizerpsalm  (Nationalhymne)  müssen uns erhalten bleiben.
  • Konzernverantwortungs-Initiative soll wahrgenommen werden
  • Und wer kümmert sich um die verwaisten, verlorenen IS-Kinder?
  • Unterstützung von Israel,z.B. in Ablösung der URNWA. (Das Geld, 20 Mio., ist ja da!) Und Antisemitismus = Verfolgung! (ab 20.12.19 wir bedaueren den Rückzieher des EDA!)
  • Das Schweizerland in dem Milch und Honig fliessen (neben Israel) so zu bewahren wie es uns durch unsere Vorfahren, durch den Rütlischwur, vermacht worden ist. Dazu benötigen wir keine EUund keine Operation Libero denn alle wollen "Milch und Honig"! Aus, von und in der Schweiz. Deshalb wohl auch die (zu) hohe Zuwanderung?